BeCyPad

Übersicht

BeCyPad ist ein textbasierter Editor für Web-Dokumente. Die MDI-Oberfläche erlaubt das gleichzeitige Bearbeiten von mehreren Dokumenten. Weiterhin können mehrere Dokumente zu Projekten zusammengefaßt werden.

Funktionen

Syntax-Coloring

Um die Übersichtlichkeit zu förden, werden verschiedene Text-Elemente automatisch unterschiedlich am Bildschirm dargestellt, indem mehrere Farben und Schriftschnitte wie Fett oder Kursiv verwendet werden. Ausdrucke der Dokumente können ebenfalls derart gegliedert werden. Über die Optionen kann das Syntax-Coloring den persönlichen Vorlieben angepaßt werden.
Gegenwärtig steht das Syntax-Coloring für folgende Dokument-Typen zur Verfügung: HTML/XHTML, CSS, PERL, Java, Python, C/C++/C#, VBasic, PHP, XML, SQL, Assembler und INI.

(Automatisches) Vervollständigen

Um möglichst wenig tippen zu müssen und um nicht jedesmal die Schreibweise eines Ausdruckes nachgucken zu müssen, können viele Text-Elemente wie Tags, Variablen und dergleichen durch die Anwendung vervollständigt werden. Hierbei wird eine Liste mit Vorschlägen angezeigt, aus der dann der gewünschte Text ausgewählt werden kann.
In Fällen, wo die Schreibweise eines Ausdrucks bezüglich der Groß- und Kleinschreibung egal ist, kann im Editor über die Optionen die persönliche Vorliebe eingestellt werden. So hilft die Vervollständigen-Funktion auch, den Schreibstil im Dokument konsequent durchzuführen.
Neben dem ausdrücklichen Aufrufen dieser Funktion ist auch eine automatische Ausführung möglich. Hierbei wird die Funktion gestartet, sobald bestimmte Buchstaben eingeben werden, die von der Anwendung als Anfang eines zu vervollständigenden Wortes verstanden werden.
Diese Funktion kann derzeit innerhalb von HTML-Dokumenten für Tags, Attribute, Werte (Farben, Verweise usw.) genutzt werden, innerhalb von PERL-Skripten für Variablen und Prozeduren, in StyleSheet-Definitionen für Formate und deren Werte, in JavaSkripten für Objekt-Methoden und -Eigenschaften sowie in PHP-Skripten für Variablen.

(Automatische) Parameter-Info

Angesichts der Fülle von Funktionen, die manche Programmiersprache bietet, bleibt oftmals der Blick in die Dokumentation nicht erspart, weil man die Syntax der Funktion nicht kennt. Von vielen PHP- und JavaScript-Funktionen kennt die Anwendung die Syntax und scheut sich nicht, diese beim Tippen in einem kleinem Tooltip-Fenster anzuzeigen.

(Automatisches) Umschreiben von Sonderzeichen

Sofern eine HTML-Datei dem Browser keine Angaben über den verwendeten Zeichensatz macht, sollten Umlaute (z. B. ß, ö) und andere Sonderzeichen (z. B. ©) durch spezielle Umschreibungen ersetzt werden, um überall eine korrekte Anzeige zu gewährleisten. Der Editor kann schon beim Eintippen solcher Sonderzeichen die entsprechende Umschreibung einfügen und erleichtert somit die Arbeit.

Erweiterte Suchen/Ersetzen-Funktion

Gemäß dem Konzept von Projekten können auch mehrere geöffnete Dokumente nach Text-Ausdrücken durchsucht werden. Filter helfen, die Suche gegebenenfalls auf bestimmte Dokumente einzuschränken.
Darüber hinaus steht auch ein Mustervergleich zur Verfügung, der das flexible Suchen nach allgemeineren Ausdrücken erlaubt.
Zu guter letzt können nicht nur geöffnete Dokumente durchsucht werden sondern mittels "Suchen in Dateien" auch ganze Ordner (und Unterordner).

Hilfreiche Editor-Funktionen

Neben den Standard-Funktionen unterstützt der Editor das Erstellen der Dokumente durch viele kleinere Funktionen. So kann nach Absätzen automatisch ein Einzug eingefügt werden, um die Struktur des Dokuments deutlich zu machen wie etwa beim Verschachteln von HTML-Tags. Die Einzüge von Absätzen können aber auch nachträglich einfach geändert werden.
Text-Umwandlungen wie Tabulatoren in Leerzeichen und umgekehrt oder in Groß- bzw. Kleinbuchstaben sind ebenfalls vorhanden.
Außerdem können Sie für die unterstützten Dokument-Typen Muster-Texte (z. B. das Gerüst einer HTML-Datei) angeben, die dann in neu erstellte Dokumente automatisch eingefügt werden, so daß sich wiederholender Text nicht jedesmal neu getippt werden muß. Zusätzlich stehen benutzerdefinierte Textbausteine für häufig gebrauchte Phrasen und Ausdrücke zur Verfügung.
Globale und lokale Lesezeichen erleichtern das Navigieren innerhalb des Textes.
Desweiteren hilft eine erweiterte Zwischenablage beim Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von bis zu 10 Textausschnitten.

Aufrufen anderer Programme

Viele der von der Anwendung unterstützten Dokument-Typen bedürfen der Behandlung durch weitere Programme (z. B. müssen JAVA-Applets von einem Compiler umgesetzt werden). Diese Programme können aus der Anwendung heraus bequem aufgerufen werden, um die Arbeit weiter zuvereinfachen.
Optional können die geöffneten Dokumente vor dem Aufrufen solcher Programme auch automatisch gespeichert werden, damit die Programme auch die aktuellsten Dateien von der Festplatte lesen können.

Integrierte Syntax-Analyse

Nicht selten sind Fehler in HTML-Dokumenten nur mühsam aufzuspüren, da der Browser keine detailierten Fehler-Meldungen ausgibt. Mit Hilfe des Syntax-Checkers können HTML-Dokumente auf fehlerhafte Verweise, falsch geschriebene Tags, nicht geschlossene Blocks und ähnliches überprüft werden.

Speicherung von Arbeitsbereich-Zuständen

Im Zusammenhang mit Arbeitsbereichen und Projekten ist es möglich, den aktuellen Zustand aller geöffneten Dokument-Fenster (Größe, Position, Text-Auswahl usw.) zu sichern. Wenn der Arbeitsbereich das nächste mal geöffnet wird, wird dieser Zustand automatisch wiederhergestellt, so daß die vorherige Arbeitssession nahtlos fortgesetzt werden kann.

Kontext-Hilfe

Auch wenn die Programm-Oberfläche bereits einfach gestaltet ist, eine Kontext-Hilfe gibt bei Bedarf Auskunft über unbekannte Funktionen und Elemente.

Lizenzart

Freeware: Die Anwendung kann kostenlos und in vollem Umfang genutzt werden.

Oberfläche

Download

Zum Herunterladen des Programms klicken Sie bitte auf den entsprechenden Verweis in der Download-Sektion.

Versionshistorie

3.64

Syntax-Coloring:
  • Unterstützung für Python hinzugefügt
  • Bug bezüglich Zeilenfortsetzung behoben
Verschiedenes:
  • neue Variablen <ActiveDoc*> für flexiblere Befehlsübergabe an externe Tools hinzugefügt
  • 10 benutzerdefinierbare Slots zum schnellen Aktivieren geöffneter Dokumentfenster hinzugefügt (reine Tastaturhotkeys)
  • Bug beim Öffnen von Dateien in der Datei-Ansischt des Projekt-Explorers behoben

3.63

Syntax-Coloring:
  • rudimentäres Highlighting für TipiWiki hinzugefügt
  • Unterstützung für SQL hinzugefügt
  • Unterstützung für Assembler (x86) hinzugefügt
  • Erkennung von VB.NET und C# Schlüsselwörtern hinzugefügt
  • Forcierung eines bestimmten Syntax-Modus ermöglicht

3.62

Verschiedens:
  • Shareware-Beschränkungen aufgehoben

3.61

Editor:
  • aktionslose Sonderzeichen-(De-/)Maskierung für HTML behoben
  • automatische Sonderzeichen-Maskierung verbessert (skript-sensitiv)
Auto-Vervollständigen:
  • unangebrachtes automatisches Einfügen von schließenden Tags bei PHP- und XML-Dateien abgestellt
Dokument-Management:
  • fehlende Erkennung vom XHTML in PHP-Dateien hinzugefügt

3.60

Syntax-Coloring:
  • Unterstützung für XHTML und XML hinzugefügt
  • Token-Erkennung verbessert
Sonderzeichen-Dialog:
  • Drag&Drop-Unterstützung hinzugefügt
Farbwert-Dialog:
  • Drag&Drop-Unterstützung hinzugefügt
Fensterleiste:
  • Drag&Drop-Unterstützung hinzugefügt
Ausgabe-Fenster:
  • F1-Kontext-Hilfe für Syntax-Analyse-Meldungen hinzugefügt
Editor:
  • zwei neue Befehle für die Zwischenablagen hinzugefügt (Ausschneiden/Kopieren-Und-Anhängen)
  • Möglichkeit zum Maskieren von HTML-eigenen Zeichen per Esc-Taste hinzugefügt
  • Text-Cursor-Navigation in Verbindung mit Strg an Standards angepaßt, Scroll-Lock-Unterstützung hinzugefügt
Syntax-Analyse:
  • Optionen im Dialog Syntax-Analyse hinzugefügt
  • HTML/XHTML Syntax-Analyse verbessert (bessere Fehler-Erkennung)
  • Abbruch-Möglichkeit beim Analysieren von Dokumenten per Esc-Taste hinzugefügt
  • fehlende Analyse von Projekt-Dokumenten mit relativen Pfadangaben behoben
  • fehlende Fortschrittsanzeige in der Statusleiste beim Analysieren von temporären Dokumenten ergänzt
Verschiedenes:
  • Fehler beim Speichern der anfänglichen Dokument-Texte abgestellt
  • Farbauswahl für das Syntax-Coloring bei den Anzeige-Optionen verbessert

3.50

Editor:
  • Operation "Alles ersetzen" überarbeitet (bis zu 10mal schneller, vollständiges Rückgängig unabhängig von der Anzahl der Ersetzungen)
  • kleinen Fehler bezüglich des Suchbereichs beim Ersetzen innerhalb der Auswahl behoben
  • fehlende OLE-Drop-Funktionalität für beim Programm-Start geöffnete Dokumente hinzugefügt
Dokument-Management:
  • Unterstützung für UNICODE hinzugefügt
  • Konvertierungsroutinen für ANSI/OEM hinzugefügt
Vervollständigen:
  • unangebrachtes Vervollständigen von JavaScript abgestellt
Parameter-Info:
  • Funktionsnamen-Erkennung durch besseres Parsing ausgedehnt
Ausgabe-Fenster:
  • fehlende Unterstützung für 32 Bit Thumb-Scrolling hinzugefügt
  • Befehle zum Kopieren von Nachrichten in die Zwischenablage hinzugefügt
  • Fokus-Verhalten dem des Projekt-Explorers angepaßt (Shortcut für schnellen Fokus-Wechsel, konsequenteres AutoAusblenden)
Verschiedenes:
  • Suchen in Dateien hinzugefügt
  • Möglichkeit graphischer Menüs hinzugefügt

3.40

Hauptfenster:
  • Vollbild-Modus hinzugefügt
Projekt-Explorer:
  • Möglichkeit zur Angabe eines Datei-Filters für die Registerkarte 'Dateien' hinzugefügt
  • Möglichkeit einer korrupten Datei-Auflistung der Registerkarte 'Dateien' durch korrigierte Thread-Synchronisation behoben
Dokument-Management:
  • automatische Erkennung von zu öffnenden Binärdateien hinzugefügt (setzt Schreibschutz-Attribut für das Dokument)
Editor:
  • Fehler bezüglich falscher Text-Auswahl und korrupter Undo-Funktion bei Einzug-Änderung der letzten Dokumentezeile behoben
  • verbesserte Anzeige von Binärdateien
  • Unterstützung für benutzerdefinierte Text-Vorlagen hinzugefüt
  • Text-Auswahl per Doppelklick um einen alternativen Modus per Strg-Taste erweitert (Zeichenketten- statt Wort-Auswahl)
  • Befehl für das Umkehren von Groß- und Kleinschreibung hinzugefügt
  • intelligenten Einzug verbessert (geschweifte Klammer '}' wird automatisch eingerückt)
  • fehlerhafte Darstellung der Text-Auswahl beim Rückgängig/Wiederholen abgestellt
  • fehlerhafte Behandlung der Backspace-Taste behoben
  • Unterstützung für lokale/globale Lesezeichen hinzugefügt
  • seltenen aber kritische Fehler des Leerlauf-Parsers beim Öffnen/Schließen von Dokumenten behoben
  • Editor-Performance verbessert
Farbwert-Dialog:
  • Registerkarte FHS (Farbton/Helligkeit/Sättigung) hinzugefügt
  • Registerkarte Palette hinzugefügt
GeheZu-Dialog:
  • Option zum Geöffnethalten des Dialogs hinzugefügt
  • fehlenden AutoHScroll-Stil für Text-Feld gesetzt
  • Möglichkeit zum Anspringen von globalen Lesezeichen hinzugefügt
Statusleiste:
  • fehlenden Befehlshandler für das Ein-/Ausblenden der Statusleiste hinzugefügt
Verschiedenes:
  • Fehler beim Optionsfeld für die Ausgangsverzeichnisse Datei/Arbeitsbereich behoben (Abbruch des Durchsuchen-Dialogs löschte die aktuelle Einstellung)
  • aktuelles Verzeichnis als benutzerspezifische Einstellung für nächsten Programm-Start gespeichert

3.30

Editor:
  • Text-Vorschau zum Rückgängig/Wiederholen-Popup-Fenster hinzugefügt
Projekt-Management:
  • Möglichkeit zur Angabe eines lokalen/remote Ausgangsverzeichnisses hinzugefügt (bedingte Format-Änderung der Arbeitsbereich-Dateien)
Tool-Ausführung:
  • Variable <ActiveDocOnline> zum Betrachten eines Online-Dokuments über (lokale) Server hinzugefügt
Syntax-Coloring:
  • seltenen aber kritischen Bug des Leerlauf-Parsers beim Öffnen/Schließen von Dokumenten behoben
Verschiedenes:
  • kritischen Bug bezüglich fehlender Popup-Menüs im Optionen-Dialog der deutschen Release-Version behoben

3.22

Syntax-Coloring:
  • irrtümliche Interpretation von hochgestellten Ziffern als Nummern abgestellt
  • irrtümliche Interpretation von "\..." als Escape-Sequenz in VBasic-Skripten abgestellt
  • kritischen Fehler des Leerlauf-Parsers bei der Analyse von temporären Dokumenten behoben
Editor:
  • korrekte Anzeige von Zeichenketten länger als 32.000 Pixel auf Win9x-Systemen sichergestellt
  • Option zur Bestimmung eines Zeilenzwischenraums hinzugefügt
  • irrtümlichen Bildlauf aller geteilten Ansichten bei Benutzung des Mausrades abgestellt
  • fehlerhafte Text-Cursor-Positionierung beim Auswählen von Text per Tastatur behoben
  • Maximum-Zeilenlänge von 2048 auf 10240 erhöht
  • Unterstützung für automatische Größenbestimmung des linken Randes hinzugefügt
Statusleiste:
  • neuen Indikator zur Anzeige der virtuellen Cursor-Position hinzugefügt
Symbolleiste:
  • Möglichkeit zum Öffnen der Popup-Menüs/-Fenster bei Schaltflächen per Rechtsklick hinzugefügt
Seitenansicht:
  • irrtümliches Ausblenden der Statusleiste abgestellt
Verschiedenes:
  • Speicherung und Vorauswahl des zuletzt benutzten Datei-Filters im Öffnen-/Speichern-Dialog hinzugefügt

3.21

Dokument-Management:
  • Fehler beim Anzeigen des Neuladen-Dialog behoben

3.20

Dokument-Management:
  • irrtümliche Anzeige des Neuladen-Dialogs nach Speichern-Unter abgestellt
Editor:
  • irrtümliches Aktivieren des nächsten Dokuments bei lokaler Text-Suche abgestellt
  • Menü-Anzeige von Steuerzeichen innerhalb der Zwischenablage menschenlesbar gemacht
Syntax-Coloring:
  • irrtümliche Interpretation von "<...>" als Zeichenfolge in allen C++ Präprozessor-Direktiven abgestellt
  • Leerlauf-Parser für besserere Erkennung von mehrzeiligen Formatierungen eingeführt
Symbolleiste:
  • Unterstützung zur Erstellung und Anpassung mehrerer benutzerdefinierter Symbolleisten hinzugefügt
  • kritischen Fehler bei der Layoutberechnung für schwebende Symbolleisten behoben
Fensterleiste:
  • Möglichkeit zur Anzeige des Fenster-Menüs über Rechtsklick auf Schaltfläche hinzugefügt
Verschiedenes:
  • Start-Vorgang durch Laden-Im-Leerlauf-Mechanismus beschleunigt
  • Start-Dialog abgeschafft
  • Drag&Drop-Funktionalität für ListBoxen des Anpassen-Dialog hinzugefügt
  • Maximum-Größe der MRU-Listen von 9 auf 10 erhöht
  • fehlende Leerlauf-Aktualisierung von schwebenden Symbolleisten hinzugefügt

3.11

Verschiedenes:
  • Option zur Konfiguration des Mehrfach-Auswahl-Stils für ListBox des Neuladen-Dialogs hinzugefügt
  • fehlender Neuladen-Dialog zur deutschen Release-Version hinzugefügt
  • mehrfache Anzeige des Neuladen-Dialogs abgestellt

3.10

Editor:
  • erweiterte Zwischenablage für bis zu 10 Texte hinzugefügt
  • Maximum-Größe des Rückgängig-Speichers von 256 auf 4096 erhöht
Syntax-Coloring:
  • Unterstützung für INI-/INF-Dateien hinzugefügt
Statusleiste:
  • neue Indikatoren für Datum, Modifizierung und Auswahllänge hinzugefügt
  • Unterstützung für Info-Text über Indikatoren hinzugefügt
Tool-Ausführung:
  • globale Option zum Automatischen Speichern von Dokumenten durch programm-spezifische Option ersetzt
Dokument-Management:
  • Option zur Überwachung der Dokumente auf externe Änderungen hinzugefügt
  • (automatische) Backup-Erstellung hinzugefügt
Projekt-Management:
  • neuen Dialog zum Löschen von (mehreren) Projekten hinzugefügt
Verschiedenes:
  • Option zum Festlegen des Ausgangsverzeichnisses für Öffnen-/Speichern-Dialog hinzugefügt
  • Datei-Erweiterung *.txt zum Filter "Web-Dateien" in Öffnen-/Speichern-Dialog hinzugefügt
  • Option zur Konfiguration des Mehrfach-Auswahl-Stils von ListBoxen hinzugefügt

3.02

Fenster-Dialog:
  • ComboBox zum Filtern der Fenster im Fenster-Dialog hinzugefügt
Syntax-Analyse:
  • Nummern-Prüfung für HTML-Werte korrigiert
  • Ausgabe-Text für Syntax-Warnung S1200 von "Unbekannter Wert" nach "Unerwarteter Wert" korrigiert
  • Link-Prüfung für HTML korrigiert
Paramter-Info:
  • Unterstützung für JavaScript-Funktionen hinzugefügt
Ausdruck-Vervollständigung:
  • Unterstützung für JavaScript-Objekte hinzugefügt
  • Einblenden der Fortschrittsanzeige in der Statusleiste beim Parsen temporärer Dokumente abgestellt
Ausgabe-Fenster:
  • Automatisches Ausblenden des Ausgabe-Fensters ermöglicht
Tool-Ausführung:
  • Unterstützung für DDE-Aufrufe hinzugefügt
  • Variable <ActiveDocDir> hinzugefügt
  • automatische Integration von IExplorer-/Netscape-Browser hinzugefügt
Verschiedenes:
  • Ausgangsverzeichnis für Datei-/Arbeitsbereich-Öffnen-Dialog auf Desktop-Verzeichnis anstatt auf aktuelles Verzeichnis gesetzt

3.01

Suchen/Ersetzen:
  • fehlenden AutoHScroll-Stil für ComboBoxes im Suchen-/Ersetzen-Dialog gesetzt
Ausgabe-Fenster:
  • Unterstüztung für Bildlauf per Mausrad zum Ausgabe-Fenster hinzugefügt
Syntax-Analyse:
  • neuen Dialog für Syntax-Analyse hinzugefügt
  • neue Befehle zum syntaktischen Analysieren hinzugefügt

3.00

erste öffentliche Release-Version

2.00

private Release-Version

1.00

private Release-Version